27. Dezember 2021 – Mitglieder im Interview
Von: Online-Redaktion

5 Fragen an Jürgen Rauscher

Gelände Rauscher Haus und Energietechnik
Das Gelände von Rauscher Haus- und Energietechnik Augsburg

Das »Qualität am Bau«-Magazin

Mit hoher Qualität und Fachkompetenz

Sie suchen zuverlässige Handwerker?

Der Verein »Qualität am Bau« hat über 50 Mitglieder der unterschiedlichsten Gewerke, die sich alle auf hohe Qualitätsstandards verpflichtet haben.

Handwerker-Suche

Der Meisterbetrieb von Jürgen Rauscher aus Haunswies ist in den Bereichen Heizung und Wärme, Solar, Wohnraumlüftung sowie Bad und Wellness tätig. Seit 1976 erfüllt die Fachfirma individuelle Kundenwünsche mit Kompetenz und viel Sorgfalt. Jedem einzelnen Projekt geht eine effiziente und zeitgemäße Planung voran. Im Zusammenschluss mit weiteren Handwerkern kann Jürgen Rauscher eine staubfreie Komplett-Badsanierung anbieten. Modernste Heizungs- und Stromsysteme unter Berücksichtigung aktueller Zuschussprogramme sind weitere Spezialgebiete.

Was ist die größte Stärke Ihres Unternehmens?

Der Fokus auf die Kundenwünsche ist sicher eine große Stärke. Per Mail erhält der Interessent einen mehrseitigen Vorabcheck, der technische Daten, Wünsche, Vorstellungen, Budget und weiteres abfragt. Das ist die Grundlage für unseren folgenden Kontakt. Kostenvoranschläge über Heizungskonzepte – ob Öl, Gas, Pellet, Wärmepumpe oder andere Systeme – inklusive der laufenden Kosten, Schadstoffemissionen etc. präsentiere ich persönlich in meinem Büro. Hier können alle Fragen geklärt und sogar gleich Finanzierungsvorschläge gemacht werden. Einen Kostenvoranschlag gibt es zusammen mit der 3D-Planung. Natürlich helfe ich auch bei Zuschussanträgen. Die Programme dazu habe ich nach meinen Vorstellungen individuell anpassen lassen.

Was ist Ihre neueste Firmenentwicklung?

Gemeinsam mit Partnerbetrieben optimieren wir regelmäßig unsere Stärken. So können wir topaktuelle Hybrid-Heiz- und Stromsysteme aus einer Hand anbieten. Diese bestehen aus einer PV-Anlage mit Hybrid-Wechselrichter und Smartmeter, einer modularen PV-Batterie, einer modulierenden Wärmepumpe und einer Wallbox für das E-Auto. Zudem erstellen wir eine vollkommen fugen- und fliesenfreie Komplett-Badsanierung im kompetenten Handwerkerpool an.

Über welche Wege gewinnen Sie Ihr Zielpublikum?

Über die Webseite kommen regelmäßig Kunden. Hier bieten wir unter anderem einen Bad-Budgetplaner und ein PV-Monitoring an, zudem Videos und viele Referenzbilder. Natürlich ist auch die jährliche Messe „Bau im Lot“ in Augsburg ein wichtiger Kundenbringer. Doch hauptsächlich kommen Kunden über Empfehlungen zu uns. Das bestätigt mir, dass unsere Firmenphilosophie die richtige ist: Wir orientieren uns am Feedback und an der Zufriedenheit der Kunden. Das macht für mich echten Service aus.

Wie wird sich in Ihren Augen das Handwerk in den nächsten Jahren verändern?

Weil Zeit ein kostbares Gut ist, werden Angebote aus einer Hand vermutlich immer stärker nachgefragt. Das setzt voraus, dass einzelne Gewerke „gut miteinander können“ und sich an Absprachen und gemeinsame Lösungen halten. Die Profis werden sich in kompetenten Handwerkerpools zusammentun, so dass sich jeder auf seine Kernkompetenz stützen und im Gegenzug auf die anderen verlassen kann. Die Digitalisierung in verschiedenster Form wird auch im Handwerk zum gelebten Alltag werden.

Für welche drei Dinge sind Sie dankbar in Ihrem Leben?

Ich habe eine tolle Frau und zwei gesunde Kinder, die ihren Weg gehen, darüber bin ich dankbar. Als „Umweltgrüner“ freue ich mich, dass ich mit meinem Beruf sehr viel für den Umweltschutz tun kann. Noch dazu habe ich ein „Musik-Gen“ in mir. Ich liebe Musik und Konzerte in jeglicher Art, die mir einen schönen Ausgleich zum Alltag geben. Somit habe ich in meinen Augen alles, um glücklich und dankbar sein zu dürfen.