Qualität am Bau e.V.
Verein zur freiwilligen Selbstkontrolle am Bau

Der Verein „Qualität am Bau e.V. - Freiwillige Selbstkontrolle“ ist eine Initiative qualitätsorientiert arbeitender Handwerksbetriebe aus Augsburg und den umliegenden Landkreisen. Er wurde 1985 von Felix Hopfenzitz gegründet, der für seine eigene und andere Handwerksfirmen ein Podium suchte, das sich positiv von anderen Firmen absetzt.

Qualität am Bau. Verein zur freiwilligen Selbstkontrolle

Um Mitglied bei „Qualität am Bau“ zu werden, durchläuft ein Unternehmen ein Aufnahmeverfahren und verpflichtet sich, die Qualität seiner eigenen Leistungen laufend zu überwachen und die Bestrebungen des Vereins zur Qualitätssicherung aller Arbeiten zu unterstützen. Erfüllen die Leistungen eines Mitglieds die Anforderungen des Vereins nicht, kann es ausgeschlossen werden. Dadurch wird sichergestellt, dass sich keine „schwarzen Schafe“ unter die Mitglieder mischen.

Heute sind rund 60 Mitgliedsfirmen, mit insgesamt ca. 2.000 Mitarbeitern und 200 Lehrlingen im Verein aktiv und dürfen mit dem Qualitätssiegel des Vereins, dem „Goldenen Lot“, für sich werben.

Im Jahr 2015 feiert Qualität am Bau sein 30-jähriges Bestehen.

qab-felix-hopfenzitz

Gründer und Ehrenmitglied
Felix Hopfenzitz

„Mit zuverlässiger und kompetenter Arbeit Kunden zu begeistern und das Bild des Bauhandwerks positiv zu gestalten war die Idee zur Gründung von Qualität am Bau.“

Felix Hopfenzitz

Nutzen Sie die Vorteile
die Qualität am Bau für Bauherren bietet

Fördermitglieder

Wir danken unseren Fördermitgliedern, die den Verein „Qualität am Bau“ mit Rat und Tat
sowie finanziellen Mitteln unterstützen: