3. Januar 2022 – Mitglieder im Interview
Von: Online-Redaktion

5 Fragen an Alexander Albinger

Ausstellung von Alexander Albinger
Ausstellung von Alexander Albinger

Das »Qualität am Bau«-Magazin

Mit hoher Qualität und Fachkompetenz

Sie suchen zuverlässige Handwerker?

Der Verein »Qualität am Bau« hat über 50 Mitglieder der unterschiedlichsten Gewerke, die sich alle auf hohe Qualitätsstandards verpflichtet haben.

Handwerker-Suche

Im Familienbetrieb in Welden fertigt das Team von Alexander Albinger hochwertige Fenster nach Maß – in allen Holzarten, als Holz-Alu-Fenster oder als Kunststofffenster. Die 15 Mitarbeiter des über hundertjährigen Unternehmens verleihen dem Zuhause ihrer Kunden ein schönes Gesicht, denn auch Haustüren und Wintergärten befinden sich im Sortiment. Das Handwerkerteam stellt die Fenster samt Oberflächenbehandlung selbst her und ist für Bauprojekte in unterschiedlichster Größenordnung gut aufgestellt. Dabei werden hohe Maßstäbe an Gestaltung, Wärmeschutz, Schallschutz und Sicherheit gestellt. Interessierte können sich einen ersten Eindruck im Showroom in Augsburg Göggingen machen, der direkt an der B17 liegt.

Was ist die größte Stärke Ihres Unternehmens?

Eine große Stärke des Betriebs ist sicherlich mein geschultes, professionelles Personal. Wir fertigen Fenster direkt vor Ort, dazu braucht es sehr gute Schreiner und Glaser. Auch unsere Reparatur- und Wartungsarbeiten sowie die Installation von Sicherheitssystemen benötigen viel Expertise und Erfahrung. Das alles kann mein Team zuverlässig leisten. Unsere Flexibilität und die persönliche Kundenbetreuung schaffen zudem Vertrauen und wappnen uns für sämtliche Aufgabenstellungen rund um Fenster, Haustüren und Wintergärten – bis hin zum denkmalgeschützten Gebäude und seinen speziellen Anforderungen.

Was ist Ihre neueste Firmenentwicklung?

Wir haben jetzt auch Holz-Alu Haustüren und Holz-Alu Hebe-Schiebetüren im Leistungsprofil. Die schaffen ein unvergleichliches Wohnambiente. Holz bringt eine heimelige Atmosphäre und Alu ist quasi wartungsfrei. Diese Kombination wirkt zu jeder Jahreszeit regulierend auf das Raumklima. Die Türen bieten eine starke Wärme- und Schalldämmung an, sind sehr sicher und lassen auch in ihrem Design keine Wünsche offen. Damit sprechen wir besonders die Kunden an, die keine Kompromisse eingehen wollen und auch gestalterisch genaue Vorstellungen haben.

Über welche Wege gewinnen Sie Ihr Zielpublikum?

Viele unserer Neukunden kommen auf Empfehlung zu uns. Auch unser Wartungs- und Reparaturservice ist oftmals ein Türöffner für weitere Aufträge. Wir reinigen und stellen die Bestandsbeschläge neu ein, erneuern die Dichtungen oder rüsten eine manuelle Sicherheitstechnik nach. Dabei lernt man uns und unsere Arbeit näher kennen. Beim nächsten Bedarf denken diese Kunden wieder an uns. Auch verschiedene Messen und das Internet sind entscheidende Kanäle für das Unternehmen, um neue Kundschaft zu erreichen.

Wie wird sich in Ihren Augen das Handwerk in den nächsten Jahren verändern?

Ich denke, im Handwerk wird der Dienstleistungs- und Nachhaltigkeitsgedanke immer wichtiger. Ein guter Service rund um das eigentliche Produkt wird in Zukunft mehr Beachtung erhalten. Die Kunden wollen erfahren, wie etwas entsteht, möchten Referenzen und Beispiele sehen. Darum habe ich mich auch für einen Ausstellungsraum im Ballungsraum Augsburg entschieden, obwohl der Firmensitz in Welden ist. Kunden aus dem Großraum müssen nicht mehr zwingend zu uns kommen, um sich einen ersten Eindruck zu machen.

Für welche drei Dinge sind Sie dankbar in Ihrem Leben?

In erster Linie bin ich dankbar um meine Familie, die ich habe. Außerdem bin ich froh um meine Eltern, die mir den richtigen Weg für mich gezeigt haben und die mir immer Vorbild waren. Als Unternehmer bin ich natürlich auch dankbar um meine treuen und motivierten Mitarbeiter. Ohne sie wäre die Firma nicht das, was sie ist. Darum biete ich auch gerne Ausbildungsmöglichkeiten, um den Weg von Anfang an gut zu ebnen.